Traumaarbeit

Immer wieder begegnen uns Erlebnisse, die uns nicht mehr loslassen. Unsere Gedanken drehen sich und die immer gleichen Emotionen wallen auf. Wir fühlen uns unwohl oder spüren sogar Schmerz. Hier setzt Traumaarbeit ein. Ich leite Sie an mit Fragen und Hinweisen zum Einfühlen in den Körper, in Ihre Gefühle und Gedanken. Es gibt keinen starren, vorgegebenen Ablauf. Bei diesem inneren Abenteuer wird langsam ein Schritt nach dem anderen getan.

Meine Hauptmethoden in der Traumaarbeit, die ich erlernt habe:
SE®: Somatic Experiencing® nach Dr. Peter A. Levine ist ein psycho-physiologisches Konzept zur Behandlung und Auflösung von Schock und Trauma.
NARM™: NeuroAffecitive Ralational Model™ nach Dr. Laurence Heller ist ein Modell zur Bewältigung von Entwicklungstraumata und zur Wiederherstellung von Beziehungen.

Geeignet

  • bei schwierigen Erlebnissen: Unfall, Schleudertrauma, schwere Krankheit, Todesfall, Verlust, Trennung, Naturkatastrophen, Gewalterfahrungen, Schock
  • bei überwältigenden, lange andauernden Erfahrungen: Mobbing, Existenzbedrohung, kranke Person in der Familie…
  • schwierige zwischenmenschliche Beziehungen, aus denen man sich nicht einfach entziehen kann: Eltern, Kinder, Verwandte, Arbeitsplatz, Partner, Nachbarn…
  • bei persönlichen Lebensthemen, Stress, chronischem Schmerz usw.

Während der Behandlung

  • wir betrachten in Ruhe von verschiedenen Seiten was Sie beschäftigt
  • nehmen wir uns Zeit und verlangsamen das übliche Gesprächstempo
  • erlernen Sie neue Möglichkeiten, mit Situationen und Erlebnissen umzugehen
⇨ vereinbaren Sie jetzt einen Termin ⇦